Sie sind hier

Sensen- und Dengelkurs als Kombi auf dem HahnHof

Standort

Hahnhof
Warngauerstrasse 5 Großhartpenning
83607 Holzkirchen , Bayern
Deutschland
47° 50' 48.912" N, 11° 40' 56.28" E
Bayern DE
Wichtige Kursinformationen
Veranstaltungsdatum: 
Samstag, 21 September, 2019 - 08:00 bis 18:00
Kursgebühr: 
120.- inkl. MWST
Veranstalter: 
Georg Hahn, Biobauer und Sensenlehrer, Sensenwerkstatt mit Ausstellung historischer Sensen, Moderation Sensenwettkämpfe
Name des Sensenlehrers: 
Georg Hahn
Anmeldung bei: 
Veranstalter
Kontakt Telefon: 
0160-97671234
Veranstaltungsbeschreibung
Veranstaltungsbeschreibung: 

Das Dengeln von Sensen und Mähen mit der Sense erlernen Sie in diesem Kurs

von einem erfahrenen Sensenlehrer und Biobauern

 

Lerninhalte:

 

  • Sensenherstellung am Beispiel historischer Sensen
  • Wie, wann, warum dengeln
  • Dengeln mit dem Flachamboss, Spitzamboss, Schlagdengler
  • Materialkunde, Die Bestandteile einer Sense
  • Sicherheitsregeln beim Umgang mit der Sense
  • Einstellung der Sense
  • Der Bewegungsablauf
  • Das ermüdungsfreie Mähen mit der Sense
  • Das Schärfen mit dem Wetzstein
  • Ausmähen von Bäumen und Hindernissen
  • Einführung - die Sense als Sportgerät
  • Einführung in die Heuwerbung Hainzen, Heumandln, und einfachen Mitteln
  • Verwendung des Mähgutes - richtiger Umgang mit Rechen und Gabeln
  • Bayerische Mähkultur  - und nätürlich sssss - sssss - sssss ......mähen ;)

 

Anfahrt und mehr Infos auf der Homepage www.HahnHof.info oder unter Tel. 0160-97671234

http://www.hahnhof.info/ueber-mich/veranstaltungen-und-kurse

EMPFEHLUNG: Am Vorabend, Freitag den 20. September findet im Seminarraum ein Vortrag zur Biodiversität der kleinräumigen Landwirtschaft statt.

Bitte bringen Sie festes Schuhwerk, Sonnencreme, Sonnenhut, Regenbekleidung, Schutzhandschuhe, , sowie etwas zur körperlichen Stärkung und gute Laune ………..:)  mit. 
Sensen und Wetzsteine und das gesamte Dengelwerkzeug mit Übungssensenblättern werden zur Verfügung gestellt.
Sie können gerne auch Ihre eigene Sense und Wetzstein zur Begutachtung und zum Dengeln mitnehmen.

 

Herzliche Grüße und "Allzeit a guade Schneid"

Georg Hahn