Sie sind hier

Dengeln und Reparieren von Sensen im Rahmen des Heutags im schwäbischen Bauernhofmuseum Illerbeuren

Wichtige Kursinformationen
Kursgebühr: 
65,- €
Veranstalter: 
Schwäbisches Bauernhofmuseum Illerbeuren
Name des Sensenlehrers: 
Thomas Isermann
Anmeldung bei: 
Veranstalter
Kontakt Telefon: 
(08394) 1455
Veranstaltungsbeschreibung
Veranstaltungsbeschreibung: 

„Gute Schneide, halbe Arbeit“, ist der Wahlspruch dieses Kurses.

Dieser vierstündige Kurs, der üblicherweise im Anschluss an den Kurs "Mähen für den Hausgebrauch" stattfindet, vermittelt verschiedene Dengel-Techniken, die Möglichkeiten eine beschädigte Schneide zu reparieren und gibt nebenbei viele wertvolle Tipps rund um das Mähen mit der Sense. Als halbtägiger Kurs werden nachfolgende Inhalte vermittelt (als Kombi mit Mähkurs wird noch auf Reutermethoden und andere Verwendungsmöglichkeiten des Mähgutes eingegangen).

  • Beurteilung der Schneide (DRS)
  • anspruchsvolle Dengel-Methoden für Fortgeschrittene (DRS)
  • Reparieren von Schneiden  (DRS)
  • opt.: traditionelles Reutern (Heinzen, Schwedenreuter, Heumandl…) (DRS)

Viele Sensen, ob sehr alt oder neueren Datums, rosten traurig vor sich hin. Auch viele neu gekaufte Sensen eignen sich nur zum Streicheln der Wiesen, aber nicht zum Mähen.
Ist die Sense nur unscharf und muss sie repariert und /oder gedengelt werden oder ist sie irreparabel und besser als Deko-Gegenstand geeignet?
Das zu beurteilen und falls möglich die Sense zu reparieren und/oder zu dengeln zeigt dieser Kurs.
Hat jemand selbst erfahren wie spielerisch leicht und zusätzlich höchst effektiv das Mähen mit einer guten Sense ist, steigt das Interesse, hinter die Kulissen zu schauen und die eigene Sense auf Höchstleistung zu trimmen.

Standort

Schwäbisches Bauernhofmuseum Illerbeuren
Museumstraße 8
87758 Kronburg (Illerbeuren) , Bayern
Deutschland
47° 54' 10.404" N, 10° 7' 25.644" E
Bayern DE