Sie sind hier

August 2017

Sensenkurs auf dem Milchmattenhof im Südschwarzwald

Sensenworkshop "Mähen für den Hausgebrauch"

Wichtige Kursinformationen
Veranstaltungstyp: 
MHG - Mähen für den Hausgebrauch
Veranstaltungsdatum: 
Samstag, 16 September, 2017 - 08:30 bis 13:30
Kursgebühr: 
60,-- €
Veranstalter: 
Sensenschule Römershausen
Name des Sensenlehrers: 
Marion Klein
Anmeldung bei: 
Veranstalter
Kontakt Telefon: 
01704620655
Veranstaltungsbeschreibung
Veranstaltungsbeschreibung: 

Wenn Sie das Mähen mit der Sense von Grund auf erlernen möchten, sind Sie in diesem Kurs genau richtig. Er ist insbesondere für Garten- und Wiesenbesitzer*innen, Pferde- und Kleintierhalter*innen sowie für  Mitglieder von Obst- und Gartenbauvereinen und Naturschutzverbänden interessant.

In diesem Kurs werde ich Ihnen die richtige Technik des Mähens mit einer korrekt eingestellten und gut geschärften Sense vermitteln. Im Einzelnen werden behandelt:

  • Materialkunde und sicherer Umgang mit der Sense,
  • richtiges Einstellen der Sense,
  • Beurteilung der Schneide,
  • Wetzen (Schärfen) des Sensenblattes,
  • korrekte Mähtechnik für ermüdungsfreies Mähen,
  • Vorstellung und Ausprobieren verschiedener Sensentypen,
  • Mähen, mähen, mähen,
  • Tipps zur Verwendung des Mähgutes.
  • Grundlagen zum Dengeln einer Sense,
  • Vorstellen und Ausprobieren verschiedener Dengelmethoden,

Sensen und Wetzsteine werden zur Verfügung gestellt.

Als Ausrüstung ist nur der Witterung angepasste Kleidung und festes, bequemes Schuhwerk erforderlich. Der Kurs findet die ganze Zeit im Freien statt.

In der Kursgebühr sind Getränke und ein kleiner, regionaler Imbiss enthalten.

Die Sensenvereine Deutschland und Österreich gratulieren den frischgebackenen Sensenlehrern

Im Mai 2017 fand im oberösterreichischen Roßleithen der Ausbildungslehrgang der Sensenlehrer statt. Im wunderschönen Ambiente der Villa Sonnwend wurde der Lehrgang von allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen erfolgreich zum Abschluß gebrachte.
Wir danken den Teilnehmern für Ihre unglaublich engagierte Einstellung. Es hat viel Freude gemacht Euch bei der Ausbildung zu begleiten.
In diesem Sinne heißen wir Euch herzlich willkommen in den Reihen der Sensenlehrer der Sensenvereine Deutschland und Österreich und wünschen Euch tolle Kurse, interessante Veranstaltungen und viel Freude und Nutzen mit dem neuerworbenen Wissen und Können.

Die frischgebackenen Sensenlehrer

v.l.n.r: Susanne Hof (D), Roland Seepacher (Jury), Ildikó Remenyi (D), Sebastian Brandl (D), Thomas Huber (A), Erwin Zachl (Ausbildungsleiter), Christiane Seufferlein (A)

Für den Sensenverein Deutschland
Thomas Isermann (2. Vorstand)

Sensen-Kombikurs mit Sensenlehrer Hartmut Winkels

Wichtige Kursinformationen
Veranstaltungstyp: 
MHG & DRS - Kombikurs
Veranstaltungsdatum: 
Sonntag, 1 Oktober, 2017 - 09:30 bis 17:00
Kursgebühr: 
110,-€
Veranstalter: 
Sensenlehrer Hartmut Winkels Anmeldung bitte an sensenlehrer@living-earth.de
Name des Sensenlehrers: 
Hartmut Winkels
Anmeldung bei: 
Veranstalter
Kontakt Telefon: 
02292-931242 o. 0163-6826253
Veranstaltungsbeschreibung
Veranstaltungsbeschreibung: 

Grundlagen-Mähkurs 9.30 - 13.30 Uhr

Der besondere Sensen-Mähkurs auf dem Friedhof !!!

Möchten Sie Ihre Wiese oder Ihren Rasen fast lautlos und ohne Anstrengung mähen ? Ohne Benzin- o. Stromverbrauch, ohne Lärm u. Abgase und total entspannt …     Womit?         

Mit der Sense, dem ältesten u. effizientesten Mähwerkzeug für Wiesenpflanzen!!!

In dem halbtägigen Kurs lernen Sie körperschonendes u. ermüdungsfreies Mähen mit der Sense u. Sie werden überrascht sein, wie einfach das geht !

Das gesamte Material (Sensenblatt, Sensenbaum, Wetzstein u. Behälter) stellt der Sensenlehrer zur Verfügung. Während des Kurses bitte bequeme, wetterangepasste Kleidung u. rutschfeste Schuhe tragen.

Bitte geben Sie mit Ihrer Anmeldung an, wie groß Sie sind, damit ein Sensenbaum in passender Länge für Sie bereit steht.

_____________________________________________________________________________________________________

 

 „Wer beim Dengeln schläft, wird beim Mähen wach!“

Diese alte Mäherweisheit bringt auf den Punkt, wie wichtig das Dengeln der Sense für das Mähen ist. In dem 3 -stündigen Kurs lernen Sie 3 verschiedene Dengelmethoden kennen u. üben diese intensiv. Beim Dengeln wird die Schneidkante (der Dengel) der Sense hauchdünn gehämmert. Dann wird der Dengel noch gewetzt. Jetzt ist die Sense superscharf. Das ist die wichtigste Voraussetzung für körperschonendes, ermüdungsfreies Mähen mit der Sense.

Am Ende des Kurses werden Sie eine Sense, entweder Ihre eigene o. eine Übungssense, gedengelt haben. Das gesamte Material u. die Werkzeuge werden vom Sensenlehrer gestellt.

 

Erlebnismähen u. traditionelle Heutrocknung

Wichtige Kursinformationen
Veranstaltungstyp: 
Erlebnismähen
Veranstaltungsdatum: 
Freitag, 22 September, 2017 - 15:00 bis 19:00
Kursgebühr: 
0,-- €
Veranstalter: 
NABU Wipperfürth u. Sensenlehrer Hartmut Winkels
Name des Sensenlehrers: 
Hartmut Winkels
Anmeldung bei: 
Sensenlehrer
Kontakt Telefon: 
02292-931242 o. 0163-6826253
Veranstaltungsbeschreibung
Veranstaltungsbeschreibung: 

Liebe Freundinnen u. Freunde des Sensenhandwerks,

was haltet Ihr von „Erlebnismähen mit traditioneller Heutrocknung in wunderbarer Höhenlage“?

Michael Schmitz vom NaBu Wipperfürth und ich haben uns für Euch dieses außergewöhnliche

Angebot ausgedacht.

Termin:                22. September 2017                      Uhrzeit:               15.00 – 19.00 Uhr

Ort:                       Marienheide

Euer Sensenlehrer wird sich überwiegend darum kümmern, dass Eure Sensen superscharf sind

und natürlich gern den ein oder anderen Tipp geben.

Wir wollen gemeinsam ca. 3 Stunden ganz entspannt mit der Sense mähen, uns über unsere

Erfahrungen mit der Sense austauschen und die ruhige, meditative Tätigkeit in toller Umgebung

genießen.

Im Anschluß an das Mähen werden wir dann das Mähgut auf Heuböcke packen zur Trocknung.

Nach getaner Arbeit werden wir noch gemeinsam Brotzeit halten.

 

Habt Ihr Interesse, dann meldet Euch bitte baldmöglich bei mir unter

sensenlehrer@living-earth.de oder telefonisch 0163-6826253

 

 

Ganz anders als Gevatter Tod

Den Grashalmen an den Kragen geht Thomas „Isi“ Isermann mit seiner Sense.

Ganz anders als Gevatter Tod

Der Wolfratshauser Thomas Isermann ist Sensenlehrer – und wäre mit der Kunst des lautlosen Rasenmähens fast berühmt geworden.

  • Sabine Hermsdorf-Hiss
     von Sabine Hermsdorf-Hiss
     
 
 
 

20. Altes Handwerk Tirol - Handwerksfest

Wichtige Kursinformationen
Veranstaltungstyp: 
Handwerkertag
Veranstaltungsdatum: 
Samstag, 9 September, 2017 - 10:00 bis Sonntag, 10 September, 2017 - 18:00
Veranstalter: 
Kaufmannschaft Seefeld
Name des Sensenlehrers: 
Thomas Isermann, Erwin Zachl
Anmeldung bei: 
Keine Anmeldung erforderlich
Kontakt Telefon: 
(0043)664 3405058
Veranstaltungsbeschreibung
Veranstaltungsbeschreibung: 

Von den Berufsgruppen wie Geigenbauer, Nagelschmied, Wagner und Federkielsticker gibt es heutzutage nur noch wenige, die das Handwerk beherrschen. Beim 20. Alten Handwerk Tirol werden diese traditionellen Berufe zum Leben erweckt. Für die Besucher bietet sich die Möglichkeit, den „alten Meistern ihres Könnens“ bei der Arbeit über die Schulter zu schauen. In der gesamten Fußgängerzone werden dieses Jahr Frauen und Männer aus Nord-, Süd-, und Osttirol sowie aus Salzburg, Kärnten Vorarlberg und Bayern, von Handwerkern über Trachtenvereine und Musikanten dieses Fest gestalten.

Die Sensenvereine Deutschland und Österreich gratulieren den frischgebackenen Sensenlehrern

Vom 23.-29.7.2017 fand im oberösterreichischen Roßleithen der Ausbildungslehrgang der Sensenlehrer statt. Im wunderschönen Ambiente der Villa Sonnwend wurde der Lehrgang leider während der Woche von mäßigem Wetter begleitet, das sich dann zum Prüfungstag hin verbesserte und Allen einen wunderschönen Prüfungstag bescherte, den auch alle Teilnehmer erfolgreich zum Abschluß brachten.
Wir danken den Teilnehmern für Ihre unglaublich engagierte Einstellung. Es hat viel Freude gemacht Euch bei der Ausbildung zu begleiten.
In diesem Sinne heißen wir Euch herzlich willkommen in den Reihen der Sensenlehrer der Sensenvereine Deutschland und Österreich und wünschen Euch tolle Kurse, interessante Veranstaltungen und viel Freude und Nutzen mit dem neuerworbenen Wissen und Können.

Die frischgebackenen Sensenlehrer
v.l.n.r: Michael Roth (D), Frédéric Gabriel (B), Peter Plochberger (A), Roland Seepacher (Prüfungsjury), Erwin Zachl (Ausbildungsleiter), Heinz Wiedmann (D), Christof Lorenz (D), Werner Kleemann (D)
nicht im Bild: Thomas Isermann (Prüfungsjury und Foto)

Für den Sensenverein Deutschland
Thomas Isermann (2. Vorstand)