Sie sind hier

Oktober 2016

Testveranstaltung

 

Blalalalala

Datum: 
Montag, 31 Oktober, 2016 - 09:00

Mitgliederversammlung

Wichtige Kursinformationen
Veranstaltungstyp: 
Mitgliederversammlung
Veranstaltungsdatum: 
Samstag, 11 März, 2017 - 19:00 bis 23:45
Veranstalter: 
Sensenverein Deutschland e.V.
Name des Sensenlehrers: 
Vorstand des SVD
Anmeldung bei: 
Veranstalter
Veranstaltungsbeschreibung
Veranstaltungsbeschreibung: 

 Einladung zur 4. ordentlichen Mitgliederversammlung des Sensenverein Deutschland e.V.

am Samstag, den 11. März 2017

im Landwirtschaftlichen Zentrum Baden-Württemberg - Milchwirtschaft Wangen –

Am Maierhof 7, 88239 Wangen im Allgäu

 

Vorläufige Tagesordnung

1) Begrüßung, Abstimmung über die Tagesordnung und Benennung des Protokollführers

2) Feststellen der Beschlußfähigkeit

3) Bericht des Vorstandes

4) Bericht der Kassenprüfer

5) Beschlußfassung über die Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2015 und 2016

6) Benennung des Wahlleiters

7) Neuwahl des Vorstandes

8) Wahl der Kassenprüfer

9) Verschiedenes

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen! Für das leibliche Wohl ist gesorgt und es gibt auch eine günstige Übernachtungsmöglichkeit bei Heiner Miller. Es wäre also gut möglich, dieses Treffen mit einer Stadtbesichtigung von dem wunderschönen Wangen oder auch Isny zu verbinden. Für eine Zusage (wenn's gar nicht anders geht auch Absage) wären wir aus organisatorischen Gründen sehr dankbar.

Weitere Details folgen noch.

 

Herzliche Grüße und "a guade Schneid", Eure Vorstände

Kursangebot

Der Sensenverein Deutschland bietet die Kurse "Mähen für den Hausgebrauch (MHG)", "Dengeln und Reparieren (DRS)" an.
Die "Ausbildung zum Sensenlehrer" wird vom Sensenverein Österreich übernommen.

Infos zu den einzelnen Kursen finden Sie auf den jeweiligen Seiten.

Sensenlehrer Ausbildung (SLA)

Für die "Renaissance der Sense" ist es sehr wichtig, ein deutschlandweites Netz mit vielen Sensenlehrern aufzubauen, die die Ziele und Aufgaben des Sensenvereins in die Tat umsetzen!

 

Daher unser Aufruf an Alle die . . . . .

  • die Handhabung der Sense oder das Sensendengeln beherrschen
  • die bereit sind dieses Wissen und Können weiterzugeben
  • die bereit sind ihr Wissen und Können bei Lehrer-Fortbildungskursen im Sensenverein zu erweitern.
  • die bereit sind im Namen des Sensenvereins Kurse zu veranstalten
  • die evtl. bereit sind für den Sensenverein Servicearbeiten wie reparieren und dengeln von Sensen durchzuführen

Fühlen Sie sich von dieser Idee angesprochen?

Melden sie sich bitte beim Sensenverein Österreich!

Die Ausbildung zum/zur Sensenlehrer/in findet regelmäßig durch den Sensenverein Österreich e.V. in Österreich statt!

Sie erreichen den Sensenverein Österreich über dessen Homepage:
www.sensenverein.at

Dengeln und Reparieren (DRS)

„Gute Schneide, halbe Arbeit“, ist der Wahlspruch dieses Kurses.

Dieser vierstündige Kurs, der üblicherweise im Anschluss an den Kurs "Mähen für den Hausgebrauch" stattfindet, vermittelt verschiedene Dengel-Techniken, die Möglichkeiten eine beschädigte Schneide zu reparieren und gibt nebenbei viele wertvolle Tipps rund um das Mähen mit der Sense. Als halbtägiger Kurs werden nachfolgende Inhalte vermittelt (als Kombi mit Mähkurs wird noch auf Reutermethoden und andere Verwendungsmöglichkeiten des Mähgutes eingegangen).

  • Materialkunde und sicherer Umgang mit der Sense (MHG)
  • richtiges Einstellen der Sense (MHG)
  • Wetzen (Schärfen) der Sense (MHG)
  • Beurteilung der Schneide (MHG)
  • anspruchsvolle Dengel-Methoden für Fortgeschrittene (DRS)
  • Reparieren von Schneiden  (DRS)
  • opt.: traditionelles Reutern (Heinzen, Schwedenreuter, Heumandl…) (DRS)

Viele Sensen, ob sehr alt oder neueren Datums, rosten traurig vor sich hin. Auch viele neu gekaufte Sensen eignen sich nur zum Streicheln der Wiesen, aber nicht zum Mähen.
Ist die Sense nur unscharf und muss sie repariert und /oder gedengelt werden oder ist sie irreparabel und besser als Deko-Gegenstand geeignet?
Das zu beurteilen und falls möglich die Sense zu reparieren und/oder zu dengeln zeigt dieser Kurs.
Hat jemand selbst erfahren wie spielerisch leicht und zusätzlich höchst effektiv das Mähen mit einer guten Sense ist, steigt das Interesse, hinter die Kulissen zu schauen und die eigene Sense auf Höchstleistung zu trimmen.

Wie sag’ ich’s richtig?

Unsere Sensenlehrer sind neben der Technik auch geschult, schwierige Zusammenhänge einfach, anschaulich und klar zu präsentieren. Übungen vertiefen die Fertigkeiten der Kursteilnehmer.
Das erforderliche „alte Wissen unseres Kulturkreises “ hat der Sensenverein Österreich (SVÖ) gesammelt und wieder verfügbar gemacht.
Alle Produkte im Internet Sensenshop beinhalten dieses wertvolle „Know-how“. Sie funktionieren einfach!
Die Arbeitsgruppe „Technikentwicklung“ des SVÖ prüft jedes neue Produkt, bevor es in das Verkaufssortiment übernommen wird. Zusätzlich werden die Erfahrungswerte aus den Kursen, das Wissen unserer Vereinsmitglieder und das Wissen aus internationalen Kontakten angewendet.

Mähen für den Hausgebrauch (MHG)

Das ist der richtige Kurs für jene, die sich entschlossen haben zukünftig öfter „zur Sense zu greifen“ und das von Grund auf erlernen möchten.

Dieser vierstündige Kurs vermittelt wie einfach das Mähen mit der Sense sein kann und bringt darüber hinaus erweiterte Kenntnisse und Übungen im Mähen, sowie die Grundbegriffe des Sensendengelns mit dem Schlagdengelapparat.

  • Materialkunde und sicherer Umgang mit der Sense (MHG)
  • richtiges Einstellen der Sense (MHG)
  • korrekte Mähtechnik für ermüdungsfreies Mähen (MHG)
  • Wetzen (Schärfen) der Sense (MHG)
  • Beurteilung der Schneide (MHG)
  • Dengeln mit dem Schlagdengler (MHG)
  • Verhalten in schwierigen Mähsituationen (Mähen von Hanglagen, Mähen um Hindernisse) (MHG)
  • Vorstellung und Ausprobieren verschiedener Sensentypen (MHG)
  • Tipps zum Rechen und Abtransportieren des Mähgutes (MHG)
  • Verwendungsmöglichkeiten des Mähgutes (MHG)
  • opt.: traditionelles Reutern (Heinzen, Schwedenreuter, Heumandl…) (MHG)

Richtig geschärfte, das heißt gut gedengelte und gewetzte Sensen sind Voraussetzungen für erfolgreiches Mähen.
Eine richtig eingestellte Sense, das heißt sie ist an den Körper angepasst, kombiniert mit der optimalen Körperbewegung, beugt Körperschäden vor und kann sogar Verspannungen lösen.
Im Kurs werden Ihnen die effektivsten Methoden zur Einstellung, zum Dengeln und zum Mähen gezeigt und auch geübt.
Sie erhalten theoretisches Wissen und ausreichend Möglichkeit für praktische Übungen unter Anleitung von erfahrenen Sensenlehrern und Sensenlehrerinnen.
Es werden verschiedene Sensentypen vorgestellt, die auch in schwierigen Mähsituationen gute Erfolge bringen und die Arbeit erleichtern.

Wie sag’ ich’s richtig?

 

Unsere Sensenlehrer sind neben der Technik auch geschult, schwierige Zusammenhänge einfach, anschaulich und klar zu präsentieren. Übungen vertiefen die Fertigkeiten der Kursteilnehmer.
Das erforderliche „alte Wissen unseres Kulturkreises “ hat der Sensenverein Österreich (SVÖ) gesammelt und wieder verfügbar gemacht.
Alle Produkte im Internet Sensenshop beinhalten dieses wertvolle „Know-how“. Sie funktionieren einfach!
Die Arbeitsgruppe „Technikentwicklung“ des SVÖ prüft jedes neue Produkt, bevor es in das Verkaufssortiment übernommen wird. Zusätzlich werden die Erfahrungswerte aus den Kursen, das Wissen unserer Vereinsmitglieder und das Wissen aus internationalen Kontakten angewendet.

Mitgliedschaft

Mitglied des Sensenverein Deutschland e.V. kann jeder werden der den Verein aktiv oder passiv unterstützen möchte.

Im Anhang finden Sie das Beitrittsformular zum herunterladen.

Satzung des Sensenverein Deutschland e.V

Die aktuelle Satzung des Sensenverein Deutschland e.V. können Sie im Anhang herunterladen.

Sensen Kombikurs mit Sensenlehrer Hartmut Winkels

Wichtige Kursinformationen
Veranstaltungstyp: 
MHG & DRS - Kombikurs
Veranstaltungsdatum: 
Samstag, 8 Juli, 2017 - 10:00 bis 17:30
Kursgebühr: 
110,- €
Veranstalter: 
Sensenlehrer Hartmut Winkels, Anmeldung bitte an sensenlehrer@living-earth.de
Name des Sensenlehrers: 
Hartmut Winkels
Anmeldung bei: 
Veranstalter
Kontakt Telefon: 
02292-931242 u. 0163-6826253
Veranstaltungsbeschreibung
Veranstaltungsbeschreibung: 

Grundlagen-Mähkurs (MHG) 10.00 - 13.30 Uhr

Möchten Sie Ihre Wiese oder Ihren Rasen fast lautlos und ohne Anstrengung mähen ?      Ohne Benzin- o. Stromverbrauch, ohne Lärm u. Abgase und total entspannt …     Womit?       

Mit der Sense, dem ältesten u. effizientesten Mähwerkzeug für Wiesenpflanzen!!!

In dem 3,5stündigen Kurs lernen Sie körperschonendes u. ermüdungsfreies Mähen mit der Sense u. Sie werden überrascht sein, wie einfach das geht !

Das gesamte Material (Sensenblatt, Sensenbaum, Wetzstein u. Behälter) stellt der Sensenlehrer zur Verfügung. Während des Kurses bitte bequeme, wetterangepasste Kleidung u. rutschfeste Schuhe tragen.

Bitte geben Sie mit Ihrer Anmeldung an, wie groß Sie sind, damit ein Sensenbaum in passender Länge für Sie bereit steht.

__________________________________________________________________________

Dengelkurs (DRS) 14.00 - 17.30 Uhr

„Wer beim Dengeln schläft, wird beim Mähen wach!“

Diese alte Mäherweisheit bringt auf den Punkt, wie wichtig das Dengeln der Sense für das Mähen ist. In dem Halbtageskurs lernen Sie 3 verschiedene Dengelmethoden kennen u. üben diese intensiv. Beim Dengeln wird die Schneidkante (der Dengel) der Sense hauchdünn gehämmert. Dann wird der Dengel noch gewetzt. Jetzt ist die Sense superscharf. Das ist die wichtigste Voraussetzung für körperschonendes, ermüdungsfreies Mähen mit der Sense.

Am Ende des Kurses werden Sie eine Sense, entweder Ihre eigene o. eine Übungssense, gedengelt haben. Das gesamte Material u. die Werkzeuge werden vom Sensenlehrer gestellt.

____________________________________________________________________________

Sie können die Kursteile auch einzeln belegen, die Kursgebühr beträgt dann 60,- €.

Seiten